Stellenangebot

Stelle Jugendcafe

Stellenbeschreibung Sozialpädagogische Fachkraft
der Losheimer Arbeitsmarktinitiative e.V.

1.Angaben zu Stelleninhaber/in

Name

Abteilung/ProjektJugendcafe

BereichSozialpädagogik
Casemanagement/Betreuung von Teilnehmenden



2. Angaben zur Art der Stelle

Offene Jugendarbeit in Form eines Jugendcafes
Niederschwelliger Zugang für Jugendliche



3. Leitungsbereich

3.1 Kurzbezeichnung

3.2 Leitung von folgenden Stellen
Zugeordneter Teilnehmerkreis in Kooperation mit



4. Vorgesetzte

Vorsitzender und Vorstand des Vereines

4.1 Unmittelbare
Geschäftsführung (Ruth Staudt)

4.2 Vertreter des/der Vorgesetzten
bei Nichtbesetzung Vertreter/in der Geschäftsführung (Werner Staub)



5. Beigeordnete Mitarbeiter/innen (aus anderen Abteilungen)



6. Vertreter des Stelleninhabers

siehe Vertretungsregelung bzw. nach Absprache



7. Eigene Vertreterbefugnis

siehe Vertretungsregelung bzw. nach Absprache

8. Aufgaben und Ziele der Stelle

Im Rahmen aufsuchender Sozialarbeit sollen jugendliche Teilnehmende intensiv und individuell unterstützt werden:
Individuelle Schwierigkeiten überwinden
Leistungen der Grundsicherung in Anspruch nehmen
Bereitschaft entwickeln, an schulischen und beruflichen Qualifikationen teilzunehmen oder gar eine Arbeit aufzunehmen.
Individuelle Hilfen zur Bewältigung von persönlichen und sozialen Problemlagen bzw auch die Inanspruchnahme von Hilfen Dritter.

Die Umsetzung und Weiterentwicklung dieser Ziele erfolgen in Kooperation mit Geschäftsführung.

Die Tätigkeit bei der Losheimer Arbeitsmarktinitiative e.V. ist geprägt von den Grundsätzen eines gesellschaftlichen und sozialen Verantwortungsbewusstseins. Der/die Mitarbeiter/in hat die Bereitschaft zu erbringen, sich mit den Problemen der Jugendlichen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Ebenso ist die Schaffung einer guten Atmosphäre und die Pflege eines freundschaftlichen Umgangstones eine wichtige Voraussetzung.



9. Fachliche und persönliche Anforderungen

Fachliche Anforderungen:abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule (Erziehungswissenschaft, Lehramt, Sozialpädagogik/arbeit)theoretische und praktische Kenntnisse in der Arbeit mit Jugendlichen und ErwachsenenEDV-Kenntnisse in Word und Excel
Persönliche Anforderungen:Bereitschaft Kritik zu äußern und anzunehmenBereitschaft zur VeränderungAuseinandersetzung mit der eigenen Situation (Stärken, Schwächen)Bereitschaft zur WeiterbildungFähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Arbeitsanforderungen:Bereitschaft, über die Arbeitszeit hinaus anwesend zu seinGenaue Dienstzeiten mit der Geschäftsführung abklärenHalbstündige Mittagspause und viertelstündige Kaffeepause am VormittagPlanung des Urlaubes zum Jahresbeginn, Resturlaub muss bis 30.04. des darauffolgenden Jahres genommen sein. Ausnahmen müssen mit der Geschäftsführung geklärt werdenTeilnahme an der von der Geschäftsführung angesetzten BesprechungenStändiger Informationsaustausch mit anderen sozialpädagogischen Betreuern und den FachanleiternMitarbeit in Gremien und ArbeitskreisenVerantwortung übernehmen für Sauberkeit und OrdnungAbmelden bei Dienstgängen und -fahrten
10. Aufgabenkatalog und Kompetenzumfang

Pädagogischer Bereich:- Beratung und Begleitung (Coaching) von Teilnehmern Vorstellungsgespräche und Bewerbungsschreiben Erstellen eines Hilfeplanes
Vermittlung von Stellenangeboten
Dokumentation über den Maßnahmeverlauf jedes einzelnen Teilnehmers
Aufbau und Stärkung von Beziehungsarbeit
Einzel-und Gruppengespräche
Sozialraum Arbeit
Gesprächsnotizen
Erstellen von Zeugnissen und Teilnahmebescheinigungen
Kontakte zu den zuständigen Ansprechpartnern der JC und gemeinsame Absprachen treffen
Kontakte zu Behörden
Kontakte zu Bezugspersonen
Verantwortlich für die Besetzung der MaßnahmeFörderung der persönlichen Entwicklung und der SelbständigkeitHilfe in AlltagssituationenHilfestellungen beim Umgang mit BehördenEnge Absprachen mit dem Kooperationspartner CEBVernetzungsarbeitÖffentlichkeitsarbeit in Absprache mit der Geschäftsführung



Administration:

Dokumentation TeilnehmendeFahrtkostenabrechnung mit Teilnehmenden, falls notwendigVorhalten aller benötigten Dokumente und FormulareErstellen von Dokumenten analog QM

Während der gesamten Maßnahme:

Erstellen von Listen zum Zwecke der Kontrolle der TagespräsenzErstellen einer Monatsübersicht zum Zwecke der Abrechnung der StundenFührung einer Akte für jeden einzelnen TeilnehmeErstellen von KorrespondenzStatistiken erstellen
11. Bedeutung der Stelle für den Betrieb

Durch die Umsetzung des sozialpädagogischen Aufgabenbereiches wird ein wesentlicher Beitrag zur Verwirklichung der Vereinsziele als Beschäftigungs- und Qualifizierungsträger erreicht.













12. Zusammenarbeit mit anderen Stellen des Betriebes

Stelle Zusammenarbeit





Verwaltung Daten, Materialbeschaffung
Schreibarbeiten, Post



13. Vergütung der Stelle

TVL



14. Arbeitszeit:

Vollzeit
Teilzeit
Gleitzeit
Dozent

15. Überprüfung der Stellenbeschreibung

nach Bedarf und alle zwei Jahre